Wachteln auf Granatapfelsauce mit scharfem Kürbisgemüse und gebratenen Gnocchi

  • Dauer 1 Std.
  • mittel

Zubereitung

Zu Beginn den Ofen aufheizen: 180° Umluft / 200° bei Ober- und Unterhitze.

Den Kürbis, mit einem scharfen Messer in handliche Stücke zerschneiden und schälen . Vorsichtig, denn die Schale ist hart und widerspenstig!! Den geschälten Kürbis in grobe Würfel (2 cm) schneiden und zur Seite stellen.

Nun werden die Wachteln vorbereitet.
Hierzu den Schinken in Stücke schneiden, den Apfel würfeln und die Wachteln mit den groben Stücken füllen. Diese Füllung soll nur Aroma geben und die zarten Wachteln vor dem Austrocknen von innen schützen. Nun die Wachtelbeine über Kreuz legen und die Wachtel mit einem Zahnstocher schliessen (den Zahnstocher dafür durch die Rückseiten der Oberschenkel stechen). Dann die Wachteln von außen mit Salz und Pfeffer abreiben. In einem Bräter etwas Speiseöl erhitzen und die Wachteln von allen Seiten goldbraun anbraten, am besten in 2 Durchgängen. Alle Wachteln in den Bräter geben, die Thymianzweige dazwischen verteilen, auf jede Wachtel ein kleines Butterflöckchen geben und den offenen Bräter in den Ofen schieben. Die Wachteln müssen im Ofen etwa 25 Minuten ziehen, nach etwa halber Zeit wenden.

Um das Kürbisgemüse zuzubereiten, die Zwiebel in feine Würfel hacken und in einem Topf glasig braten. Den Kürbis dazugeben und leicht goldbraun braten. Nun die Hitze reduzieren , die feingehackte Chilischote, einen Esslöffel Zucker, eine Prise Zimt sowie etwas Salz hinzugeben und 10 - 15 Minuten abgedeckt weiterschmoren, ab und zu umrühren.
In einer breiten Pfanne werden zum Schluss die Gnocchi gebraten. Dazu die restliche Butter, in der Pfanne zergehen lassen und die Gnocchi direkt hineingeben. Bei niedriger Hitze rundum goldbraun braten, zwischendurch möglichst abdecken. Salzen und pfeffern. Das Basilikum hacken und über die fertigen Gnocchi streuen. Die Pfanne vom Herd nehmen und  die Gnocchi abgedeckt stehen lassen, sodass das Aroma des Basilikum gut einziehen kann.
Den Kürbis nochmals abschmecken.
Wenn das Gemüse nicht feurig scharf sein soll, lässt man die Chili weg und würzt stattdessen mit einer Prise Ingwerpulver.

Zum Anrichten in die Mitte des Tellers 1-2 Eßl. Granatapfelsauce geben, die Zahnstocher aus den Wachteln entfernen und auf den Soßenspiegel setzen. Dazu eine Portion Gnocchi sowie etwas Kürbisgemüse.

Guten Appetit! 

Portionen

Zutaten für für 4 Personen

Zutaten

Artikel

Weisse Zwiebeln

3,50 € 2,99 €

Sal Marina Virgen de Mallorca Bio Reines Meersalz Mühle

4,75 €

Tem de Menorca, Thymian getrocknet

2,40 €

Saure Granatapfel Soße Fet a Sóller 1225g

12,95 €

Porc Negre Cuixot Schinken vom schwarzen Schwein

19,50 € 17,95 €

Bio Rohrzucker

3,95 €
Der Artikel wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt. Jetzt direkt zur Kasse gehen.
Der Artikel wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt. Jetzt direkt zur Kasse gehen.